Binance will zum denzentralisierten Exchange werden. Gehört dezentralen Exchanges die Zukunft?

Eine Ankündigung wie ein Paukenschlag erreichte Cryptowelt gestern: Binance will den aktuellen BNB-Token in einer, nicht näher spezifizierten, Zukunft gegen eine vollwertigen Coin auf einer Binance Blockchain umtauschen. Damit würde der größte Exchange der Welt (nach Handelsvolumen) wohl zum dezentralisierten Exchange werden. Was bedeutet dies für die Zukunft der Crypto Exchanges?

Die momentane Situation der dezentralisierten Exchanges ist alles andere als rosig. Zwar sind sich die meisten Experten, inklusive mir, darin einig, dass dezentralisierten Handelsplattformen die Zukunft gehört, die aktuellen Projekte konnten aber noch keine relevanten Marktanteile erobern. Ganz im Gegenteil: Zuletzt waren die erfolgreichen Neulinge mit KuCoin und Bibox, das fast wie eine Kopie von Binance erscheint, weitere zentralisierte Exchanges.

Einen beispielhaften, kurzen Einblick in die Situation von Komodo, einer Plattform samt dezentralisiertem Exchange, gibt mein Youtube Video zu KMD:

 

Was würde sich an der erwähnten Marktlage ändern, sollte Binance sich nun dezentral positionieren? Die Antwort ist: alles. Binance ist aktuell einer der Exchanges mit den niedrigsten Gebühren, dem höchsten Handelsvolumen und, ein nicht zu unterschätzender Faktor, dem besten Partnerprogramm. Dazu würden durch eine blockchainbasierte Lösung deren Vorteile kommen: robustheit gegenüber Hacks, Zensur und Verboten durch Regierungen.

Mit diesem Paket würde Binance stand heute die Konkurrenz pulverisieren und es käme sicherlich zu einer unerwünschten Marktdominanz. Es ist zu hoffen, dass größere, zentralisierte Konkurrenten wie Bittrex, Kucoin, Coinbase oder Bitfinex die Zeichen der Zeit erkannt haben und einen ähnlichen Weg beschreiten. Alternativ müssen Projekte wie KMD, KIN und andere es endlich schaffen ihre Plattformen zu finalisieren und mit guten Werbe- und Partnerprogrammen einer weiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Der Countdown läuft!

Du suchst nach einem gut strukturierten und hochwertigen Angebot, das den erfolgreichen Einstieg in Bitcoin und andere Kryptowährungen ermöglicht?

Dann schaue doch bei CryptoCoaching.de vorbei. Hier kannst du ein persönliches Coaching mit mir vereinbaren oder ein Videoseminar zu einem Thema deiner Wahl belegen.